Start Politik Fall Khashoggi Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

Fall Khashoggi
Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal mit Saudi-Arabien auf keinen Fall stoppen werde. 

(Beispielfoto: Screenshot/Youtube)

Washington – (nex) – Saudi-Arabien hat zugegeben, dass der Kolumnist der US-Zeitung Washington Post Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Laut der neusten Darstellung Riads sei es bei „einer Diskussion“  zwischen ihm und mehreren Person zu einem Faustkampf gekommen, der zu seinem Tod geführt habe, meldet die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa mit Verweis auf die Staatsanwaltschaft am Freitagabend.

Artikelzustand:
Neu mit Karton: Neuer, unbenutzter und nicht getragener Artikel, in der Originalverpackung (wie z. B. ... Mehr zum Thema Zustand
Marke: Clarks
Innenutter: 100% Leder Stil: Zum Schnüren
Sohle: Gummi EAN: Nicht zutreffend
EU Schuhgröße: 4142.5,44,45,46

Bisher hatte Saudi-Arabien eine Beteiligung an der Tötung Khashoggis stets abgestritten und behauptet, dass der Journalist das Konsulat lebendig verlassen habe.

Der sonst so Twitter-freudige US-Präsident Donald Trump blieb nach Bekanntwerden der Tat zunächst verdächtig ruhig. Erst eine Stunde später veröffentlichte das Weiße Haus eine Stellungnahme. Man nehme die neuesten Ermittlungsergebnisse aus Saudi-Arabien zur Kenntnis und werde die internationalen Untersuchungen weiterhin genau verfolgen.

Am späten Abend (Ortszeit) äußerte sich Trump dann doch noch. In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Es sei nur ein Schritt aber ein großer Schritt. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal auf keinen Fall stoppen werde. „Das letzte, was ich tun will, ist ihnen zu sagen, dass wir nicht liefern werden“, so Trump.

Er werde jetzt nicht Milliarden von Dollar aufs Spiel setzen, sagte Trump. „Die Russen hätten diesen Auftrag gerne gehabt, ebenso die Chinesen“, betonte Trump.

Ganter Herrenschuhe Leder hoechste Qualität 47,5Galizio Torresi eleganter schwarzer Business Schuh in Gr. 42,The ART Company 0185-OBERLAND QWERTY-45 SCHUHE STIEFEL BORDO,Echtleder Herren Schuhe Gr.40 SchwarzClarks Herren Rumwell Hohe Stiefel Schwarzes Leder Atmungsaktiv UK 9.5/44,Base BO727 Rhino S3 C1 SRC Herren Platinum rutschfeste geschnürt Sicherheit BootHerrenschuh MARC braun Gr.44 - (565626 TOUCH COFFEE GR. 44),Clarks Originals X MF Doom Wallabee Boot UK 6.5 Navy Blau Leder desert trekDr Doc Martens 1925 Schuhe 3-Loch Stahlkappe Stiefel schwarz fine haircell 10111001,Herren schuhe DI MELLA 44 elegante grau wildleder BZ43-F,Oliver Sweeney Herren Bayford Tassel Slip-On Schuhes (Cognac)Camp David Schuhe Biker Stiefel echt Leder braun Texturiert Warmfutter,ATLANTIC STARS ANTARES SBB 63B GALAXY ACC.DRILL TURNSCHUHE HERRENSCHUHE,Herren schuhe CARLO PIGNATELLI 39 EU elegante schwarz leder AP183,The North Face Trekking Herren- schwarz,Supra Brecher Schuhe - Hellbraun/Schwarz,Herren schuhe DI MELLA 44 EU mokassins blau wildleder AB995-F,Clarks Desert Boot camo Frau Mimetikum Mod. 358986,New Herren Ted Baker Tan Cassiuss 4 Leder Schuhes Brogue Lace Up,John Weiß WALLACE Loafer Schuhes/Braun - UK11 SRP,Schuhe WEXFORD Mann TAUPE M329-5130S,Herren schuhe L4K3 44 EU Turnschuhe Grün Weiß wildleder textil BZ444-D,Inglesina Herren Veni T0008 Frühjahr/Sommer,Herren schuhe L4K3 42 EU Turnschuhe orange Weiß wildleder textil BZ443-C,Herren schuhe DI MELLA 45 elegante braun glänzende Haut BZ24-LDr Martens 3 Loch 1461 Cherry ROT Vegan 14046600 Original Classic Doc,HERRENSCHUHE WTG VON YAB SNEAKER HOCH NUBUK BRAUN UND MALONE HANDWERKLICH,Lacoste Hofmeister 118 1 CAM 8X0, Herren Clarks Casual Gore-Tex Lace Up Leder Schuhes The Style - Ashcombe bay GTX,Clarks Originals Jink, Men’s Derbys Blau (Navy Suede) 10.5 UK .

Am 20. Mai 2017 unterzeichneten US-Präsident Donald Trump und Saudi-Arabiens König Salman bin Abdulaziz Al Saud eine Reihe von Absichtserklärungen für das Königreich Saudi-Arabien, Waffen aus den USA im Wert von 110 Milliarden US-Dollar sofort und 350 Milliarden US-Dollar über die nächsten zehn Jahre zu kaufen.

 

Facebook Kommentare