Start Politik Fall Khashoggi Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

Fall Khashoggi
Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal mit Saudi-Arabien auf keinen Fall stoppen werde. 

(Beispielfoto: Screenshot/Youtube)

Washington – (nex) – Saudi-Arabien hat zugegeben, dass der Kolumnist der US-Zeitung Washington Post Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Laut der neusten Darstellung Riads sei es bei „einer Diskussion“  zwischen ihm und mehreren Person zu einem Faustkampf gekommen, der zu seinem Tod geführt habe, meldet die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa mit Verweis auf die Staatsanwaltschaft am Freitagabend.

Bisher hatte Saudi-Arabien eine Beteiligung an der Tötung Khashoggis stets abgestritten und behauptet, dass der Journalist das Konsulat lebendig verlassen habe.

Der sonst so Twitter-freudige US-Präsident Donald Trump blieb nach Bekanntwerden der Tat zunächst verdächtig ruhig. Erst eine Stunde später veröffentlichte das Weiße Haus eine Stellungnahme. Man nehme die neuesten Ermittlungsergebnisse aus Saudi-Arabien zur Kenntnis und werde die internationalen Untersuchungen weiterhin genau verfolgen.

Am späten Abend (Ortszeit) äußerte sich Trump dann doch noch. In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Es sei nur ein Schritt aber ein großer Schritt. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal auf keinen Fall stoppen werde. „Das letzte, was ich tun will, ist ihnen zu sagen, dass wir nicht liefern werden“, so Trump.

Er werde jetzt nicht Milliarden von Dollar aufs Spiel setzen, sagte Trump. „Die Russen hätten diesen Auftrag gerne gehabt, ebenso die Chinesen“, betonte Trump.

Pantoletten CARINII B4355 L54-000-000-986,Stiefeletten GEOX D Vivyanne M. C D84BAC 000KF C4E7J Blau/Dk Burgundy,Skechers CLASSIC FIT - Sneaker high - schwarzReebok Classic RAPIDE - Sneaker low - Grau/Weiß/greenSchutz Highheels NEU + UNGETRAGEN, - (4676 Aistersheim),TOMMY HILFIGER | Winterstiefel 'LEWIS HAMILTON',New balance | 'WL373-KPS-B' SneakerSandalen GABOR 81.831.14 AntikrosaStiefeletten HISPANITAS Safron HI87916 schwarz/schwarzNike SB ZOOM STEFAN JANOSKI - Sneaker low - ROT crush/Weiß,Boxfresh SWICH - Sneaker high - navyMI PIACI Pantoffel schwarz/ gold Leder NEU Gr. 42 Np. -, - (1100 Wien),New balance | MS247-EB-D Sneaker Herren,Dockers by Gerli | Stiefelette,Sandalen MACCIONI 382.347346.033 CzerwonyStiefeletten CARINII B4499 L94-000-PSK-C58,The North Face HIKE GTX II - Trekkinghalbschuh - schwarz/graphiteLacoste ESPERE CHUKKA - Sneaker high - dark Braun,Rauleder Geox Stiefel, - (1020 Wien),Espadrij l´originale | Slip Ons,CONVERSE | Sneakers High 'Chuck Taylor All Star',Sandalen MELISSA Beach Slide Sandale + D 32297 schwarz 01003,Stiefeletten BRONX 47036-H BX 1431 ROT 31,Jeffery West ESCOBAR 3 EYE WINGCAP DERBY - Business-Schnürer - dark Braun/mid BraunTamaris Stiefeletten, - (5222 Munderfing)Converse Herren Gelb NEU!, - (1110 Wien),DC Schuhes | Sneaker 'Switch Plus',ESPRIT | Boot mit Glitzerapplikation 'Uma',Sandalen BRENDA ZARO T1939 Antesand CookieStiefeletten NESSI 17232/O Czarny 9

Am 20. Mai 2017 unterzeichneten US-Präsident Donald Trump und Saudi-Arabiens König Salman bin Abdulaziz Al Saud eine Reihe von Absichtserklärungen für das Königreich Saudi-Arabien, Waffen aus den USA im Wert von 110 Milliarden US-Dollar sofort und 350 Milliarden US-Dollar über die nächsten zehn Jahre zu kaufen.

 

Facebook Kommentare