Start Politik Fall Khashoggi Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

Fall Khashoggi
Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal mit Saudi-Arabien auf keinen Fall stoppen werde. 

(Beispielfoto: Screenshot/Youtube)

Washington – (nex) – Saudi-Arabien hat zugegeben, dass der Kolumnist der US-Zeitung Washington Post Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Laut der neusten Darstellung Riads sei es bei „einer Diskussion“  zwischen ihm und mehreren Person zu einem Faustkampf gekommen, der zu seinem Tod geführt habe, meldet die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa mit Verweis auf die Staatsanwaltschaft am Freitagabend.

Artikelzustand:
Neu mit Karton: Neuer, unbenutzter und nicht getragener Artikel, in der Originalverpackung (wie z. B. ... Mehr zum Thema Zustand
Schuhgröße: EUR 43
Präzise Farbe: Schwarz Marke: LLoyd
Obermaterial: Glattleder Stil: Schnürschuhe
EAN: nicht zutreffend

Bisher hatte Saudi-Arabien eine Beteiligung an der Tötung Khashoggis stets abgestritten und behauptet, dass der Journalist das Konsulat lebendig verlassen habe.

Der sonst so Twitter-freudige US-Präsident Donald Trump blieb nach Bekanntwerden der Tat zunächst verdächtig ruhig. Erst eine Stunde später veröffentlichte das Weiße Haus eine Stellungnahme. Man nehme die neuesten Ermittlungsergebnisse aus Saudi-Arabien zur Kenntnis und werde die internationalen Untersuchungen weiterhin genau verfolgen.

Am späten Abend (Ortszeit) äußerte sich Trump dann doch noch. In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Es sei nur ein Schritt aber ein großer Schritt. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal auf keinen Fall stoppen werde. „Das letzte, was ich tun will, ist ihnen zu sagen, dass wir nicht liefern werden“, so Trump.

Er werde jetzt nicht Milliarden von Dollar aufs Spiel setzen, sagte Trump. „Die Russen hätten diesen Auftrag gerne gehabt, ebenso die Chinesen“, betonte Trump.

Vans Erwachsene Unisex Klassisch Zum Reinschlüpfen Skateschuhe, UK 7.5 Schwarz/,Puma Blaze of Glory Techy Herren Running Trainers UK 10 US 11 EUR 44.5 REF 3334^RIEKER Schuhe Halbschuhe Slipper dunkel braun echt Leder EXTRA WEIT NEU,Geox Schuhe SNAKE MOC braun Herrenschuhe elegante Slipper U7407B 00085 C6009 NEU,SAUCONY ORIGINALS CHAUSSURE JAZZ - BLKWHT - 9 43 (884401807778),Lammfell Pantoffeln Korfu richtig warme Hausschuhe Damen Herren Fell 36-48Vans ISO 2 Italian Weave Braun Unisex Trainer Schuhes Eu 42 Uk 8 Ultracush BNIB,Rieker Herrenschuh Slipper Blau Leder Gummizug B8952 Herbsts. Gr. 41-46WOW Halbschuhe Herren elegante Leder Business Lederschuhe Moccasince 40-46,HUGO BOSS PENNYLOAFER, Gr. 44 / UK 10 / US 11, Made in ,,New Herren Rockport Braun Darwin Qtr Strap Leder Sandales Sports Slip On,Nike Heritage III Golfschuh HerrenHerren schuhe FDF Schuhe 43 EU elegante Weiß blau leder wildleder BZ384-D,Clarks NANU RISE GTX WARM LINING BLACK HIKING BOOT UK 7,7.5 G,HERRENSCHUHE PACIOTTI MADISON 308 MODELL I91308 NACHTBLAU NEU RABATT 30%,Schuhe IGI&CO Mann GRIGIO SCURO 1130211-UEVSRieker Herren Slipper, Halbschuhe, Sneaker grau B6551-45 Neu,Herren Schuhe Stiefel Ströber Gr.6 1/2 schwarz NEU Mit Originalkarton.,Clarks Originals Men X DESERT TREK BLACK LEATHER UK 6 F,Lugz Herren schuhe Grau Gr 46,Sanita Sanita Clog offen schwarz EN20347 Gr. 44,ECCO BIOM Natural Motion - 43 - Grau/neongrün - NP überEUROPANN Mokassiner weich Herren Velours Parma Lila t 43 neuer Zustand,Schuhe CLARKS Mann GRIGIO 127195S,Heinrich Dinkelacker UK Gr. 11 NEU Campus Plain Casual modernEmporio Armani Hausschuhe Gr. Tg 43 Herren ITALY Blau X4P079XL293-A044 ANGEBOT,Lloyd leisure schuhe Braun Lagos Größe 11,Toomy Hilfiger Herren Schuhe gr:45, Herren Ducker & Son Turl Oxford schwarz Leder slip on schuhe UK 8Schuhe BUTTERO Mann NERO B6330DIV-UG,

Am 20. Mai 2017 unterzeichneten US-Präsident Donald Trump und Saudi-Arabiens König Salman bin Abdulaziz Al Saud eine Reihe von Absichtserklärungen für das Königreich Saudi-Arabien, Waffen aus den USA im Wert von 110 Milliarden US-Dollar sofort und 350 Milliarden US-Dollar über die nächsten zehn Jahre zu kaufen.

 

Facebook Kommentare