Start Politik Fall Khashoggi Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

Fall Khashoggi
Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal mit Saudi-Arabien auf keinen Fall stoppen werde. 

(Beispielfoto: Screenshot/Youtube)

Washington – (nex) – Saudi-Arabien hat zugegeben, dass der Kolumnist der US-Zeitung Washington Post Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Laut der neusten Darstellung Riads sei es bei „einer Diskussion“  zwischen ihm und mehreren Person zu einem Faustkampf gekommen, der zu seinem Tod geführt habe, meldet die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa mit Verweis auf die Staatsanwaltschaft am Freitagabend.

Artikelzustand:
Neu mit Karton: Neuer, unbenutzter und nicht getragener Artikel, in der Originalverpackung (wie z. B. ... Mehr zum Thema Zustand
Modified Item: No
Sole: Synthetic Style: Slip Ons
Brand: Rieker Upper Material: Synthetic Leather
Lining: Textile

Bisher hatte Saudi-Arabien eine Beteiligung an der Tötung Khashoggis stets abgestritten und behauptet, dass der Journalist das Konsulat lebendig verlassen habe.

Der sonst so Twitter-freudige US-Präsident Donald Trump blieb nach Bekanntwerden der Tat zunächst verdächtig ruhig. Erst eine Stunde später veröffentlichte das Weiße Haus eine Stellungnahme. Man nehme die neuesten Ermittlungsergebnisse aus Saudi-Arabien zur Kenntnis und werde die internationalen Untersuchungen weiterhin genau verfolgen.

Am späten Abend (Ortszeit) äußerte sich Trump dann doch noch. In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Es sei nur ein Schritt aber ein großer Schritt. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal auf keinen Fall stoppen werde. „Das letzte, was ich tun will, ist ihnen zu sagen, dass wir nicht liefern werden“, so Trump.

Er werde jetzt nicht Milliarden von Dollar aufs Spiel setzen, sagte Trump. „Die Russen hätten diesen Auftrag gerne gehabt, ebenso die Chinesen“, betonte Trump.

Herren Merrell Dark Earth Lace Up Casual Schuhes Style MOUNTAIN DIGGS,Boxfresh Herren Stiefel schwarzCamper Wabi Herren Dark Blau Wool Slippers,Converse Unisex Optical Weiß M7650C Hi Top Baseball Boot Canvas, Größe uk 5-6, Herren Skechers Slip On Casual Schuhes / Trainers Bascom N,Craghoppers Herren Taupe Beige Suede Leder Lucca Lace Up Schuhes UK 7 EU 41,ALBERTI ENGLISCH SCHUHWERK MANN FRANCESINA WILDLEDER BRAUN - F719,Camper Wabi Herren ROT Wolle Schuhe ohne Schn³rsenkel - 45 EUAdidas NEO Vlneo Court Gr.41,SALOMON RX SLIDE 3.0 (L40259700) Freizeitschuh PantoletteGeox Schuhe SNAKE MOC schwarz Herrenschuhe elegante Slipper U7407B 00085 C9999,Sebago Litesides Two Eye, Neopren, Blau Navy 7000GH0-908 ManCamper Wabi Herren ROT Wool Slip On - 45 EU,Etnies Schuhe Jameson Vulc Schwarz-weißHerren Skechers Memory Foam Schuhe The Style - Equalizer Doppel Play 51509,Geox Schuhe SIMON blau Herrenschuhe bequeme Slipper U32Q3A 00022 C4000 NEUPollini Herren Schuhe Größe EU43 UK9Schuhe REEF Mann MARRONE/BIANCO R2156WBR, Herren Converse All Star Hi And Ox Chuck Taylors Trainers Sneakers All Größes,Waldläufer Kai Gr.11UK/45,5EU Schnürer,schwarz, Glattleder,Clarks Herren X Braun Nature II Birch Tumbled Nubuck UK 7,8,9,9.5,10.5 G,CRIME LONDON - HOCH SCHWARZ VINTAGE 11262KS1.20 HERREN SS18,Diesel Herren SA-Maral Open Toe Slip On Slippers, ROT, Größe 7.5 US / 7 UKCaterpillar Men Edition Niedrig-Top Sneakers Braun ( Herren Desert Mojave) 40 EU 6 UK,Rieker Herren Schuhe Stiefelette Slipper, Schwarz, Art.37680-01 +++NEU+++,Herren schuhe BRUNO VERRI 40 EU mokassins schwarz leder AJ23-B,Lloyd Herren PEER Halbschuh schwarz,Das Nordgesicht M TB TRACTION BOOTIE GLÄNZENDPUMA Herren UK 7 EU 40.5 IGNITE LIMITLESS CREAM TRAINERS,Josef Seibel Halbschuhe Slipper Business Schuhe schwarz 38288-23 600 (New)

Am 20. Mai 2017 unterzeichneten US-Präsident Donald Trump und Saudi-Arabiens König Salman bin Abdulaziz Al Saud eine Reihe von Absichtserklärungen für das Königreich Saudi-Arabien, Waffen aus den USA im Wert von 110 Milliarden US-Dollar sofort und 350 Milliarden US-Dollar über die nächsten zehn Jahre zu kaufen.

 

Facebook Kommentare