Start Politik Fall Khashoggi Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

Fall Khashoggi
Trotz Khashoggis Ermordung: Trump will am Waffen-Deal festhalten

In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal mit Saudi-Arabien auf keinen Fall stoppen werde. 

(Beispielfoto: Screenshot/Youtube)

Washington – (nex) – Saudi-Arabien hat zugegeben, dass der Kolumnist der US-Zeitung Washington Post Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul getötet wurde.

Laut der neusten Darstellung Riads sei es bei „einer Diskussion“  zwischen ihm und mehreren Person zu einem Faustkampf gekommen, der zu seinem Tod geführt habe, meldet die staatliche saudische Nachrichtenagentur Spa mit Verweis auf die Staatsanwaltschaft am Freitagabend.

Artikelzustand:
Neu mit Karton: Neuer, unbenutzter und nicht getragener Artikel, in der Originalverpackung (wie z. B. ... Mehr zum Thema Zustand
Marke: Yellow Cab
Obermaterial: Echtleder Schuhgröße: EUR 44
Farbe: Blau EAN: Nicht zutreffend

Bisher hatte Saudi-Arabien eine Beteiligung an der Tötung Khashoggis stets abgestritten und behauptet, dass der Journalist das Konsulat lebendig verlassen habe.

Der sonst so Twitter-freudige US-Präsident Donald Trump blieb nach Bekanntwerden der Tat zunächst verdächtig ruhig. Erst eine Stunde später veröffentlichte das Weiße Haus eine Stellungnahme. Man nehme die neuesten Ermittlungsergebnisse aus Saudi-Arabien zur Kenntnis und werde die internationalen Untersuchungen weiterhin genau verfolgen.

Am späten Abend (Ortszeit) äußerte sich Trump dann doch noch. In einem Gespräch mit Reportern in Arizona sagte der US-Präsident, dass er die neue Version Riads für glaubwürdig halte. Es sei nur ein Schritt aber ein großer Schritt. Gleichzeitig erinnerte Trump daran, dass er den bevorstehenden Waffen-Deal auf keinen Fall stoppen werde. „Das letzte, was ich tun will, ist ihnen zu sagen, dass wir nicht liefern werden“, so Trump.

Er werde jetzt nicht Milliarden von Dollar aufs Spiel setzen, sagte Trump. „Die Russen hätten diesen Auftrag gerne gehabt, ebenso die Chinesen“, betonte Trump.

Herren DB Lace Up Schuhes Wide Fitting - ShannonPrime Stiefel westernstiefel halbschuh schnürrschuh leder neu gr. 40 schwarz,LAMO Herren M0002 Closed Toe Slip On Slippers, Chestnut, Größe 9.0 US / 8.5 UK,Puma Star MII Herren Trainers Niedrig Weiß Lace Up Trainers 357917 02 M10,Rieker TEX Herren Leder Mokassin Gr.44 Herrenschuhe Halbschuhe Bequemschuhe1293Versace 1969 VENANT Sneakers, Herren Mephisto Rainbow Oregon Soft-Air Leder Eco Schuhes,Romika Herren Hausschuhe OCEAN (blau) 1405020/505 | Schuhe,NEU Boxfresh Ackroyd Pf Suede NP_89 Leder Gr.42 Herren Turnschuhe Sneaker Petrol,Propét Hombres Fashion Sneakers Blau Groesse 13 US /47.5 EU,Zeremonie Herren Eveet 15015 Herbst/Winter,THINK Schnürer GURU schwarz kombi 8-88690-00,Giesswein Men’s Mützel Niedrig-Top Slippers,Vans Court + SAMPLE washed canvas marshmallow,Rieker Herren Halbschuh Sneaker Sportschuh NEU (B4873-02),PIERRE HARDY High Tops, Sneakers Suede Calf Leder, UK 6, Eu 39, NEW2008 ADIDAS Originals CONDUCTOR HI EASTER Weiß warning macaw rare UK 10/EU 44,6,Nanga Unisex Adults' Berg Slippers,New balance running Herrenschuhe Sport Gymnastik Trekking Turnschuhe Schuhe,MBT Schuh Tembea, passend für Träger mit Größe 41,Herren schuhe UMBERTO LUCIANI 40 Turnschuhe blau leder / wildleder AP352-C,Loake Howard Braun Semi-Brogue Oxford Schuhes, Größe UK6 - New with box,AFS-Schuhe 3900 Clogs Damen und Herren, bequeme Pantoffeln, Hausschuhe aus LederELEMENT Whitley Schuhe Sneaker Schnürer Braun/navy EWHTL-1023128,Pius Gabor Mokassin, Lederschuhe Gr. 45, Neuw.,HERRENSCHUHE YOX NICOLA BARBATO FRANZÖSIN AUSGESTELLTES KLEID BLAU HANDWERKLICHHERRENSCHUHE PACIOTTI 4US MODELL GOHUS EIDECHSE SCHWARZ NEU RABATT 40%,Giesswein UDERNS edle Hausschuhe in 4 Farben Gr.36-46Hombres Niedrig & Mid Tops Schnuersenkel Laufschuhe,Hugo Boss Slipper Halbschuhe Lederschuhe Damen weiß Gr. 39,

Am 20. Mai 2017 unterzeichneten US-Präsident Donald Trump und Saudi-Arabiens König Salman bin Abdulaziz Al Saud eine Reihe von Absichtserklärungen für das Königreich Saudi-Arabien, Waffen aus den USA im Wert von 110 Milliarden US-Dollar sofort und 350 Milliarden US-Dollar über die nächsten zehn Jahre zu kaufen.

 

Facebook Kommentare